Unsere Rohstoffe und unsere Bezugsquellen

Soweit möglich, beziehen wir unsere Rohstoffe aus kontrolliert organisch-biologischem Anbau. Unser Betrieb wird von einer Öko-Kontrollstelle überprüft, Die Kontrollnummer ist DE-ÖKO-037.
Unser aktuelles Zertifikat finden Sie auf: www.oeko-kontrollstellen.de.

Organisch-biologischer Anbau bezeichnet einen ökologische Landbau, der auf die natürlichen Kreisläufe und Wechselwirkungen Rücksicht nimmt, um chemische Düngemittel und Insektizide zu ersetzen. Der erste Anbauverband Bioland wurde 1971 gegründet.

1984 wurden die ersten gemeinsamen Rahmenrichtlinien veröffentlicht. Die Einzelverbände des ökologischen Landbaus sind seit 1988 in der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (AGÖL) zusammengeschlossen.

Wenn es machbar ist, beziehen wir Rohstoffe aus bäuerlicher Landwirtschaft (im Gegensatz zu industrieller Landwirtschaft). Wir beziehen unsere Sonnenblumenkerne von einer fränkischen Erzeugergemeinschaft (s.U.) und kaufen Kürbiskerne aus Österreich oder Tschechien.

Es folgt eine Liste der Lieferanten der wesentlichen Rohstoffe:

Getreide:

Mehle:

  • Paulicks Mühle, Müschen/Lausitz

Back-Zutaten:

Handelswaren:






Die Backstube Vollkornbäckerei GmbH, Wassertorstr. 2, 10969 Berlin. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-037
St-Nr.: 37 260 308 18, Finanzamt für Körperschaften Berlin
Impressum